FORTBILDUNG „WALD - ENERGIE –  RITUALE“

Die neue Fortbildung besteht aus mehreren separaten Modulen, die jeweils einzeln zu buchen sind.

Die Module umfassen jeweils zwei Termine zu zwei Unterrichtsstunden ( also 2mal 1 ½ Stunden) . Die Module werden zu 40 € gebucht , d.h. pro Termin 20 €.

Jedes abgeschlossene Modul berechtigt dazu, eigene Wald – Rituale anzubieten und somit das Wissen sofort weiter zu geben. Die enthaltenen Übungen sollten allerdings vorher mit Bekannten oder Verwandten ausprobiert werden, damit sie sicher vermittelt werden können. Dazu gibt es pro Modul konzipierte Anleitungs-Unterlagen.

Die Fortbildung umfasst zunächst folgende Module mit entsprechenden Inhalten

  1.     Modul     ( 2 Termine) :     
        -     Sinnes-Schulung: Übungen zum gehen, erden, tasten etc.
        -     Herzöffnungs-Übungen
        -     Herz- Strahl-Meditation
        -     Kraftfelder erspüren in Kontakt mit Orten und Bäumen ( andere     Pflanzen)
        
  2. Modul     ( 2 Termine):    

    -     Übungen zur Kontaktaufnahme zu Natur-Energien

    -     Erd-Meditationen, erdende Körper-Übungen    

    -     Übungen zur Arbeit mit der Stein-Energie   

    -     Kontakt-Übungen zum Erspüren der Energie der Naturwesen

        
  3. Modul     ( 2 Termine):    

    -     Übungen zur Arbeit mit Natur-Symbolen  

    -     Auslegung einer Natur-Spirale mit Spiralgang-Meditation    

    -     Auslegung und energetische Erfahrung mit einem kosmischen Steinkreis

        
  4. Modul     ( 2 Termine):    

    -     Übungen zur Energiearbeit mit spirituellen Symbolen und Mantren

    -     das atlantische Symbol UMACHENION – kosmische Energien auf     die Erde holen

    -     das atlantische Symbol HIMACHAL – Lichtsäulen auf der Erde     errichten    

    -     das atlantische Schutz-Symbol OOS    

    -     Mantra-Energiearbeit mit dem atlantischen ARAVI, RALAYA zur Kontaktaufnahme

           mit Naturwesen

Dies sind die ersten 4 buchbaren Module. Zu jedem Modul gibt es Anwendungsvorschläge und Informationen zu keltischen Jahreszeitfesten oder anderen Anlässen im Jahreskreis.

Wer gerne in die energetische Wald-Arbeit einsteigen möchte und auch mit anderen Einzel- oder Gruppen-Angebote in diesem Bereich praktizieren will, suche sich die entsprechenden Module aus. Jedes steht inhaltlich für sich. Für jedes durchlaufene Modul kann bei Bedarf eine Teilnahme-Bescheinigung ausgestellt werden.


Aufbau- und Vertiefungs-Module sind in einem späteren Zeitabschnitt, nach dem Sammeln eigener Erfahrungen mit den ersten vier Modulen, nach Absprache möglich. Hier einige Modul-Themen:   

  • Energiearbeit mit Bergkristallen    

  • Arbeit mit weiteren atlantischen Symbolen: UREEL, KARIION, TELSIIN    

  • Energiearbeit mit der Drachen-Energie in dir selbst und in der Natur ( Manduril-Ritual)    

  • Energiearbeit     mit Elementen und Elementarwesen ( Wasser energetisieren, Feuer     kontrollieren, Luft reinigen, Erde vitalisieren )

 Eine verbindliche Anmeldung per mail ( reifwaldwelten@web.de) oder telefonisch 

(0203 39 28 388) ist erforderlich.