Kräuter-Kurs " Was Großmutter noch wusste....."

Spätsommer-Kräuterkurs

Was Großmutter noch wusste…“

Ende der Sommerzeit

Wir lernen die letzten Sonnen-Heilkräfte von Kräutern und Bäumen aus dem Wald kennen und probieren Heil-Rezepte zu Salben, Tinkturen, Tee aus und stellen auch einiges zum Genießen daraus her. Z.B. ist das die Tinktur aus der Licht-Pflanze Johanniskraut und der wohlriechende Mädesüß-Tee ..

Neuer Termin: 

6. September 2019 von 18:00 - ca. 19:30 Uhr

Thema: Wolfstrapp - Hohlzahn - Eisenkraut

Die Themen können noch variieren, je nach Vegetation kann noch etliches hinzu kommen.

Gebühr:jeweils pro Termin 10 €.

 

Treffpunkt für die Waldgänge ist immer der Schützenplatz in DU-Großenbaum, Saarnerstr. 80/Ecke Fichtenstr. – bitte mit wetterfester Kleidung!

Anmeldung unter: reifwaldwelten@web.de oder Tel: 0176 39093317

 


 

Ein Holunder-Smiley

 

Unsere Vorfahren hatten noch intensiven Kontakt mit der Natur, konnten mit ihr kommunizieren, Pflanzen- und Baum-Botschaften empfangen. Die "alten" Kräuterfrauen widmeten sich oft monatelang nur einem Kraut. Beobachteten die Pflanze in ihrem Wachstum, lasen ihre Bedeutung in den so genannten Signaturen ab, bis sie ganz eins mit der Pflanze waren. So konnten sie ihre Heilbotschaften in heilende Energien für den Menschen umsetzen, und das gemeinsam mit der jeweiligen Pflanze. Und zu diesen "Pflanzen" zählten nicht nur die kleinen am Boden wachsenden Kraute, sondern auch die Sträucher und Bäume mit ihren Blättern, Rinden und Früchten.

 

Königskerze - Kraft aus dem Urgrund von Mutter Erde

In diesem Kurs werden je nach Jahreszeit einzelne Pflanzen    ( Kräuter, Sträucher und Bäume ) in ihrer Heilkraft intensiv erfahren. Pflanzen-Meditationen, Naturbeobachtungen, Pflanzenkontakte mit den Händen und mit dem Herzen,Pflanzen pressen und zeichnen,Tinkturen ansetzen, Salben herstellen, sie in Märchen erleben und vieles mehr begegnet uns.

 

Beinwell demütig präsent an der Unfallklinik

Das Besondere an dem Kurs ist der Wechsel zwischen aktiver Pflanzen-Sammlung im Wald und der anschließenden Verarbeitung in der Küche, zu Heiltees, Heilwein, Tinkturen, Salben, Parfüm und leckeren natur-gesunden Speisen..

"Geh mit offenen Augen und Herzen in die Natur und was du an Heilkräften gerade brauchst, kommt zu dir!!!"

  

                       Waldgeißblatt - Parfüm für die Herzen